Heimatverein Weil der Stadt e.V.
Heimatverein Weil der Stadt e.V.

Sonderausstellungen

STADTMUSEUM WEIL DER STADT: SONDERAUSSTELLUNG

Seit 8.Mai 2009 bis auf weiteres geöffnet
Kepler und die Nachwelt”
Konzept und Gestaltung: Wolfgang Schütz

Die Kepler-Gesellschaft e. V. hat unter dem Titel „400 Jahre neuzeitliche Astronomie – Johannes Kepler 1609 „Astronomia Nova“ ein umfangreiches Programm zusammengestellt, zu dem der Heimatverein Weil der Stadt e. V. mit dieser Ausstellung einen wichtigen Beitrag leistet. Während der Schwerpunkt eines Großteils der Veranstaltungen naturwissenschaftlicher Art ist,  widmet sich unsere Ausstellung einem kulturhistorischen Thema. Sie gibt erstmals einen umfassenden Überblick  über die wechselhafte Rezeptionsgeschichte von Keplers Leben und Werk zwischen Gedächtnisschwund und Gedenkkultur:  von der Resonanz in den Wissenschaften und Künsten bis hin zur  Instrumentalisierung und Vermarktung des großen Namens in der Alltagskultur.


Frühere Ausstellungen:

28. Juni 2008 bis 19.April 2009
„Handel, Hirn und Hirtenstab. Die Familie Gall und ihre klugen Köpfe“
Konzept und Gestaltung: Wolfgang Schütz

29.Oktober 2006 bis 9.Dezember 2007
„Weil der Stadt und seine Heimatvertriebenen”
Konzept und Gestaltung: Wolfgang Schütz

24. Juni 1999 (Dauerausstellung bis 2006)
„Weil der Stadt und Johannes Brenz”
Eine Ausstellung des Heimatvereins und der Ev. Kirchengemeinde Weil der Stadt zum 500. Geburtstag des schwäbischen Reformators
Konzept und Gestaltung: Wolfgang Schütz

Oktober 1998
„Hundert Jahre Hauswasser in Weil der Stadt”
Gestaltung: Gerd Diebold und Wolfgang Schütz

23.November bis 28.Dezember 1997 im Stadtmuseum
„Aus dem Reich der Fabel”
Der Übersetzer Heinrich Steinhöwel von Weil und sein Ulmer Äsop von 1476 in Facsimile-Drucken der „Edition Libri Illustri”, Ludwigsburg
Gestaltung: Wolfgang Schütz

27.September bis 18.Oktober 1996
im Foyer der Vereinigten Volksbanken e.G. Weil der Stadt Calw.
„Weiler Veduten. Bilder der Stadt aus alter Zeit”
Eine Ausstellung aus Sammlungen des Stadtmuseums, des Heimatvereins und aus Privatbesitz.
Konzept und Gestaltung: Wolfgang Schütz

3./26. Dezember 1995 im Stadtmuseum
„Großmutters Welt auf Bildgebäck. Alltag, Spiel, Frömmigkeit, Kuriosa”
Modelabdrücke aus der Sammlung von Friedburg Weller, Steinenbronn
Konzept: Friedburg Weller, Gestaltung: Wolfgang Schütz

3./4.Dezember 1994 in der Wendelinskapelle.
„Radio! Radio! – 70 Jahre Radio in Weil der Stadt.
Historische Rundfunkgeräte aus den Weil der Städter Privatsammlungen von Wolfgang Kull und Gerhard Salzmann.“

 

Hier finden Sie uns

Heimatverein Weil der Stadt e.V.
Hessestr. 4
71263 Weil der Stadt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07033-7224

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatverein Weil der Stadt e.V.